Naturnahe Pferdehaltung - Förderung der Biodiversität


2014 ist dieser Stall mit naturnaher Pferdehaltung entstanden

Aktiver Klimaschutz durch Förderung der Biodiversität

 

Bei der Planung und Umsetzung war es ein großes Anliegen eine Ruheoase für die Pferde zu schaffen, so dass sie möglichst wenig Stressfaktoren ausgesetzt sind.
So gibt es klare Ruhezeiten, die sich an dem Rhythmus der Pferde orientieren, viel Platz, wenig Lärm und ganz viel natürlichen Lebensraum. Dieser wird zunehmend auch von Wildtieren, wie Rehen, Hasen, Kaninchen, Vögeln, Insekten und auch Bodenbrütern genutzt. 

Pferdehaltung lässt sich sehr gut mit Natur und Klima/Umweltschutz in Einklang bringen. 

Ökosystem Pferdeweide.

 

 

Auf einer Fläche von 2,5 ha ist ein Lebensraum für 3 Pferde entstanden


5000 qm Paddockbereich - ganzjährig geöffnet

500 m Trailstrecke mit unterschiedlichen Trailbreiten (3 - 10 m)
Artenreiche Weiden mit Kräuteranteil
2 Weideunterstände, sowie zusätzliche Schattenplätze durch Bäume und Sträucher 
Waldboden als Einstreu
Waldbereich - der Lieblingsschlafplatz der Pferde
Raufutterfütterung ad libitum (zuckerarm!)

Heu von hervorragender Qualität - jährliche Kontrollanalysen
Luzerneheu - je nach Verfügbarkeit 
Stroh - je nach Verfügbarkeit
große überdachte Heuraufen
185 qm befestigter Bereich mit Paddockplatten
80 qm befestigter Bereich mit Erbsenkies 
Hecken, Bäume und Sträucher dienen als natürliche Futterquelle sowie als Wind - und Sonnenschutz
Kräuterkisten
Pferdewippe
Podest
Hügel
Hindernisse
Schubber/Kratzstation
Salzleckstationen
Temporäre Wasserfurt 
 

Die Pferde werden selektiv entwurmt nach den strengen Richtlinien der zeitgemäßen, selektiven Entwurmung (ZSE). 
Mehr Informationen zur ZSE findet man auf der Homepage von Dr. Menzel, Tierarztpraxis Thurmading. 

Der Pferdemist wird in IBC Containern, die aus der Bio-Lebensmittelproduktion stammen, kompostiert.
Der so entstehende wertvolle Humus wird für die Düngung der Pferdeweiden, als auch für den privaten Gemüseanbau genutzt.

Impressionen - Naturnahe Pferdehaltung


Ende 2023 habe ich den Stall an Daniel Hagedorn abgeben.
Er führt diesen in gleicher Form weiter.

 

Deine Katrin Bockstette